Fr. Okt 23rd, 2020

sind-wir-reif

Tech und gadgets, Bewertungen

Sie wollen sich ein Eigenheim kaufen? Was Sie unbedingt beachten sollten!

Sie wollen sich ein Eigenheim kaufen? Was Sie unbedingt beachten sollten!

 28 Aufrufe,  3 views today

Anzeige

Wohnung oder Haus – Welche ist die richtige Immobilie?

Wer vor der Herausforderung steht, eine Immobilie zu kaufen, der muss einiges prüfen. Zunächst sollte die Frage anstehen, ob es ein Hauskauf sein soll, oder doch lieber eine Wohnung. Punkte, die für einen Hauskauf sprechen, sind vor allem der Platz. Die meisten Häuser verfügen über mehr Wohnraum, als Wohnungen. Wer also viel Platz benötigt, sollte bevorzugt ein Haus ins Auge fassen. Auch Gärten sind in der Regel bei Häusern vorhanden. Wohnungen haben meist Gemeinschaftsgärten, bei denen man sich mit den anderen Bewohner abstimmen muss.

Hat man sich nun für den richtigen Typ entschieden, gilt es, weitere Entscheidungen zu fällen. Soll es ein altes Haus oder ein neues Haus sein? Ältere Häuser sind meist ein wenig günstiger, je nach Renovierungsgrad. Wer beim Hauskauf auf ein neues Objekt setzt, der kann sich dort mit eigenen Ideen verwirklichen, die bei einem Altbau schwerer umzusetzen sind.

Der wichtigste Punkt, der auch maßgeblich für den Preis ist, ist die Lage. Je besser diese ist, desto höher wird der Preis ausfallen. Treiber für die Lage sind Nähe zu Arbeitgebern, Einkaufsmöglichkeiten und Öffentlichen Verkehrsmitteln. Aber auch die unberührte Natur, in der Nähe von Erholungsgebieten beeinflussen den Preis sehr stark.

Kaufen oder Mieten – Was ist besser?

Einen generellen Tipp können wir nicht geben. Es gibt Anwendungsfälle, die einen Kauf unabdingbar machen, etwa wenn man die Immobilie als Geldanlage erwerben möchte. Aber, dass ein eigenes Haus die Miete sparen kann, ist ein Irrtum. Die Nebenkosten, wie etwa Heizkosten und Stromkosten fallen in beiden Fällen an. Instandhaltung und Reparaturen sind in den Mietkosten enthalten, der Eigenheimbesitzer allerdings muss diese selbst zahlen. Am Ende bleiben etwa zwei-drittel der Mietkosten beim eigenen Haus.

Auf der anderen Seite ist mieten flexibler. Wer oft umziehen muss, etwa aus beruflichen Gründen, der wird mit einem Eigenheim wenig Freude haben, wenn er dieses nur am Wochenende bewohnen kann und zusätzlich am Arbeitsort ein Zimmer mieten muss.

Zudem kann das Geld, welches man für ein Haus oder eine Wohnung ausgibt investiert werden. Diese Rendite muss beim Kauf eines Hauses oder einer Wohnung ebenfalls berücksichtigt werden.

Unser Tipp: Überlegen Sie genau, ob Sie lieber kaufen oder mieten. Eine Checkliste Hauskauf kann Ihnen dabei helfen.

Den richtigen Immobilienmakler finden – Das ist wichtig

Die Aufgabe des Immobilienmaklers ist es, bei einem Kauf Käufer und Verkäufer zusammenzubringen. Er ist bei der ersten Besichtigung dabei, unterstützt mit Expertisen und kann weitere Informationen bereitstellen.

Immobilienmakler sollten Antworten zu den wichtigsten Fragen haben. Dazu benötigen sie in vielen Bereichen Wissen und Erfahrung. Vor allem genaue Kenntnisse der Region und des lokalen Immobilienmarktes sind notwendig, um böse Überraschungen beim Thema Hauskauf zu vermeiden.

Dadurch, dass der Immobilienmakler Kontakte in der Branche pflegt, hat er meist schon Kenntnis von der passenden Immobilie, bevor diese dem Gros der Suchenden bekannt wird. Wer Immobilien Muttenz sucht, der sollte auch einen Makler von dort konsultieren.

Wichtig ist auch, dass Sie dem Immobilienmakler vertrauen können. Eine gewisse zwischenmenschliche Zuverlässigkeit ist also unabdingbar.