Fr. Aug 19th, 2022

sind-wir-reif

Tech und gadgets, Bewertungen

Wie praktisch sind kleine Traktor Anhänger?

In diesem ausführlichen Artikel erfahren Sie detailliert alles wissenswerte darüber wie praktisch kleine Traktor Anhänger sind..

Anzeige

Ein kleiner Anhänger für den Traktor ist vor allem praktisch, wenn Sie unterschiedliche Gegenstände von einem zum anderen Ort transportieren möchten. Dabei sollten Sie aber stets die zulässige Anhängelast von dem Traktor im Auge behalten, da diese keinesfalls überschritten werden sollte.Ein kleiner Anhänger ist eine sehr gute Alternative zu einer Schubkarre. Die Arbeit mit einer Schubkarre ist überaus anstrengend und auch nicht sehr sicher. Mit einer Schubkarre können auch keine größeren Distanzen bewältigt werden. Nach wenigen Metern ist meistens bereits Schluss.

Transportmittel

Neben Laub und Grünabfällen können Sie auch Holz, Steine, Streu, Heu oder Gartenmöbel leicht und unkompliziert bewegen. Wenn Sie die Ladung vor Regen oder Nässe schützen möchten, sind wasserundurchlässige Planen sehr vorteilhaft. Ein Netz bietet sich für den Transport von Grünabfällen an. Die Plane oder das Netz kann leicht über die Fracht gespannt werden. Sie schützen das Transportgut und vermeiden Unfälle. Ein kleiner Einachsanhänger oder ein Kipper sind besonders für Kleintraktoren geeignet, können aber auch von anderen Traktoren benutzt werden.

Zudem sind die kleinen Anhänger auch für größere Quads und ATV ausgelegt. Ein Einachskipper ist in Verbindung mit einem Minitraktor oder Kleinschlepper als Zugmaschine bestens für den Privateinsatz oder Kleingewerbeeinsatz geeignet. Viele der Anhänger wurden mit einem PKW-Zugmaul ausgerüstet und sehr robust, da sie komplett feuerverzinkt sind. Es ist sehr praktisch, wenn die Bordwände geklappt und die Seitenstützen leicht herausgenommen werden können. Bei einigen Modellen kann die Bordwand leicht aus den Scharnieren herausgezogen werden. Meistens werden die kleinen Anhänger demontiert geliefert. Das Eigengewicht der Anhänger variiert, beträgt aber oft um die 400 kg.

Straßenzulassung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beim Kauf sollten Sie vor allem auf die Gesamtmasse, die Größe der Ladefläche sowie die Ausstattung für Straßenzulassung achten. Ein guter Service und Ersatzteile sollten für Jahre gesichert sein. Ein guter Aufbau ist stabil und dicht. Zudem ist es vorteilhaft, wenn das Fahrgestell aus einem geschlossenen Rahmen besteht und stabile Rahmenlängsträger hat. Die Achse sollte Geschwindigkeiten von 25 und 40 km/h aushalten können. Wenn Sie einen Kleintraktor kaufen wollen oder bereits einen Kleintraktor besitzen, ist die Anschaffung eines kleinen Anhängers eine sehr gute Idee.

Welche Arten von Anhängern gibt es für Traktoren?

Es gibt verschiedene Arten von Anhängern für Traktoren. Zu den bekanntesten Arten zählen Kippanhänger und Einachser.

Kleine Traktor Anhänger: Kipper

Bei dieser Art des Anhängers ist die Kippbrücke mit einem Mechanismus mit dem Fahrgestell des Anhängers verbunden. Durch das Betätigen des Kippmechanismus kann die Ladefläche schräg gestellt werden. Dies erleichtert die Entladung des Anhängers erheblich. Das Ladegut rutscht von der Ladefläche herunter auf den Boden oder in einen Behälter.

Die Erfindung dieses Modells stammt übrigens aus dem Jahre 1907. Franz Xaver Meiller I. erfand den sogenannten Meillerkipper. Auch heute noch ist seine Firma für die Erfindung berühmt.

Kleine Traktor Anhänger: Einachser

Unter diesem Modell versteht man einen Anhänger, der nur eine Achse hat. Sie sind für den Transport von leichten bis mittelschweren Ladungen konzipiert worden. Es gibt auch Einachser als Kippanhänger. Weitere bekannte Modelle des Einachsers sind Hochlader oder Koffer.

Die Vorteile eines Einachsers liegen in der einfachen Handhabung. Sie sind schnell und kompliziert abzukuppeln. Zudem ist er leichter zu lenken, da er nur eine Achse hat. Ein Anhänger mit einer Doppelachse hat mehr Widerstand. Zudem fallen bei einem Anhänger mit nur einer Achse geringer Kosten bei der Wartung an. Ein weiterer Vorteil ist das einfache Parken des Anhängers. Der Anhänger kann beim Parken auf der Deichsel abgestellt werden. Er bleibt sicher stehen und kann nicht wegrollen.

Ladekapazität

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Trotzdem sollen Sie zur Sicherheit Radkeile verwenden. Ein Anhänger mit einer Achse kann aber nicht sehr schwer beladen werden. Für schwere Lasten sind Anhänger mit einer Doppelachsel besser geeignet. Die maximale Ladekapazität eines Einachsers liegt bei ungefähr 1350 kg, das ist aber schon ganz ordentlich und reicht für den Transport von Holz, Gartenabfällen und Tierstreu völlig aus. Ungebremste Anhänger dürfen nur mit 750 kg geladen werden, dies sollten Sie stets bedenken, egal ob der Anhänger eine oder zwei Achsen hat.

Da ein Anhänger mit einer Achse im Verhältnis zu einem Doppelachser leichter ist, können sie im Grunde genommen mit diesem Modell mehr Gewicht transportieren, wenn der Anhänger keine Bremse hat. Gebremste Anhänger können aber bis zu dem zulässigen Maximalgewicht beladen werden. In der Regel ist bei jedem Anhänger angegeben, wie viel Ladung der Anhänger maximal transportieren kann.
Prüfen Sie aber auch immer, wie viel Gewicht ihr Traktor ziehen darf. Die Angaben finden Sie in den Zulassungspapieren.

Wofür eignet sich ein Traktor Anhänger?

Ein kleiner Traktoranhänger kann in vielen Fällen zum Einsatz kommen. Er ist sehr nützlicher Helfer im Alltag. Sie werden ihn sicherlich nach einigen Stunden Gartenarbeit sehr zu schätzen wissen.

Gartenarbeit

Bei der Gartenarbeit fallen immer viele Grünabfälle an. Zu den häufigsten Grünabfällen gehören Rasenschnitt, Unkraut, kleine Äste und Obstabfälle. Diese Abfälle müssen aus dem Garten zum Kompost abtransportiert werden. Mit einem kleinen Anhänger geht die Arbeit viel schneller von der Hand. Die Grünabfälle lassen sich mit einer Heugabel problemlos be- und entladen.

Holzernte

Ein kleiner Traktoranhänger ist übrigens auch perfekt für den Transport von Holz geeignet. Heizen mit Holz ist inzwischen eine sehr beliebte Alternative, die viele Vorteile bietet. Die Wärme ist sehr gemütlich, zudem verbreitet das Feuer eine angenehme Atmosphäre.  Ein weiteres Argument ist die gute Ökobilanz. Für viele Menschen ist ein Kaminofen daher ein Traum. Beim Kauf eines Holzofens ist es wichtig, auf eine moderne Technik zu achten, um den Feinstaubausstoß zu reduzieren.

Anheizen

Das richtige Anheizen des Ofens ist ein wichtiger Schritt. Auf die gröberen Holzstücke kommen kleines Anmachholz und die Anzünder. Papier, besonders Zeitungspapier, ist ungeeignet. Nur wenn der Ofen richtig angeheizt wurde, kann sich der Schornstein schnell erwärmen. Dann zieht der Ofen auch richtig gut, die Luftzufuhr ist immens wichtig.

Gepresste Holzstückchen in Pellet-Heizungen brennen noch gleichmäßiger ab. Daher haben sie eine gute Schadstoffbilanz und sind umweltfreundlicher als alte Öfen. Qualm sollte unbedingt vermieden werden, da er die Luft belastet. Ein guter Ofen hat die Effizienzklasse A+, einige Öfen haben sogar A++.

Trockenes Holz

Achten Sie darauf, dass das Holz trocken verbrannt ist, da trockenes Holz besonders schadstoffarm verbrennt. Im Durchschnitt sollte das Holz zwei Jahre trocknen. Beim Trocknen ist die richtige Lagerung wichtig, damit das Holz gut durchtrocknet. Eine Restfeuchte von 20 Prozent ist in Ordnung.  Mit einem Feuchtigkeitsmesser können Sie den Wert leicht bestimmen. Manchmal wird Holz auch in Hallen getrocknet, um den Prozess zu beschleunigen. Dann können Sie garantiert mit trockenem Holz heizen.

Heizkosten

Den größten Vorteil sehen die meisten Menschen aber in den Kosten. Wenn Sie mit Holz heizen, sparen Sie garantiert Geld. Umgerechnet ist die Wärme aus dem Kamin weitaus günstiger als das Heizen mit Gas. Fossile Brennstoffe kosten rund 5 Cent pro Kilowattstunde. Holz heizt für 1,9 Cent pro Kilowattstunde.  Das ist ein gewaltiger Unterschied. Zudem sind Sie nicht vollständig von einem Gasanbieter abhängig, um ihre Räumlichkeiten im Winter zu heizen. Diese Unabhängigkeit vom Gasmarkt stellt ebenfalls einen gewissen Vorteil dar. Vor allem in der Zukunft können Öfen und Kamine in deutschen Haushalten daher immer wichtiger werden.

Transport von Holz

Vor allem, wenn Sie mit Holz heizen, ist ein kleiner Anhänger eine sehr sinnvolle Anschaffung. Holz ist leider schwer und mühsam mit der Hand oder der Schubkarre zu transportieren. Zudem haben Sie es meistens mit einem ganzen Stapel Holz zu tun. Der Anhänger ist optimal, um das Holz vom Wald oder vom Lager zum Haus zu transportieren. Wer viel Holz bewegen möchte, ist mit einem Kipper gut bedient. Mit einem Kipper ist das Ausladen des Holzes noch leichter.

Stallreinigung

Wenn Sie Pferde halten, kennen Sie das Problem mit den großen Mengen an Streu und Heu, die anfallen. In größeren Mengen ist Streu erstaunlich schwer, vor allem wenn es benutzt wurde. Ein kleiner Anhänger hilft bei der mühsamen Stallarbeit und schont somit den Rücken und die Nerven.

Fazit: Kleine Traktor Anhänger

Ein kleiner Anhänger für den Traktor ist praktisch, wenn Sie unterschiedliche Gegenstände transportieren möchten und eine sehr gute Alternative zu einer Schubkarre. Die Arbeit mit einer Schubkarre ist überaus anstrengend und auch nicht sehr sicher. Neben Laub und Grünabfällen können auch Holz und Steine leicht und unkompliziert bewegt werden.

Kipper und Einachser sind die beliebtesten Arten von Anhängern für Traktoren. Ein Kippanhänger erleichtert die Entladung erheblich, da das Ladegut von der Ladefläche rutscht. Der Einachser ist für den Transport von leichten bis mittelschweren Ladungen konzipiert worden. Seine Vorteile liegen in der einfachen Handhabung und dem leichten Eigengewicht.  Ein kleiner Traktoranhänger kann in vielen Fällen zum Einsatz kommen. Er ist sehr nützlicher Helfer im Alltag. Vor allem bei der Gartenarbeit, bei der Holzernte und bei der Stallreinigung erleichtert ein kleiner Anhänger die Arbeit immens und beschleunigt den Ablauf stark. Wenn Sie also einen Kleintraktor kaufen möchten, ist die zusätzliche Anschaffung eines kleinen Anhängers eine hervorragende Idee.