Mi. Dez 8th, 2021

sind-wir-reif

Tech und gadgets, Bewertungen

Warum sich eine professionelle Fensterreinigung auch privat lohnt

In diesem Artikel erfahren Sie detalliert alles drüber warum sich eine professionelle Fensterreinigung auch im privaten Bereich lohnt

 90 Aufrufe,  1 views today

Anzeige

Saubere Fenster sind mindestens genauso wichtig wie saubere Böden. Immerhin bestimmen sie die Raumatmosphäre, während schmutzige Fenster hingegen auch saubere Räume in Mitleidenschaft ziehen. Allerdings ist es gar nicht so einfach, stets auf saubere Fenster zu achten. Denn die Fensterreinigung geht mit einigen Hürden einher und bringt oftmals keine befriedigenden Ergebnisse hervor. Gerade in der Stadt oder auch an Landstraßen werden Sie außerdem häufiger mit schmutzigen Fenstern konfrontiert – der Staub möchte einfach nicht aufhören gegen Ihre Fenster zu wirbeln! Das lässt die Gedanken schnell zur professionellen Fensterreinigung wandern. Immerhin könnten Sie sich somit Ärger sparen und in Zukunft von stets sauberen Fenstern profitieren. Warum sich die professionelle Fensterreinigung in jeder Hinsicht lohnt, haben wir Ihnen hier zusammengefasst.

Deswegen sind saubere Fenster zuhause so wichtig

Sind Sie schon einmal an einem Gebäude vorbeigegangen und haben sich gedacht, wie man hinter diesen Fenstern mit dicker Staubschicht leben kann? Oder umgekehrt: Sind Sie schon einmal an einem Haus vorbeigegangen und haben anhand der glänzen Fenster auf einen sauberen Haushalt geschlossen? Tatsächlich sind saubere Fenster oft ein Indikator für das Innere eines Wohnbereichs. Denn gerade für die Raumatmosphäre sind glasklare Fenster, durch die man problemlos durchsehen kann, von Bedeutung. Immerhin bilden die Fenster den Übergang zwischen Innen- und Außenbereich. Die Räume wirken mit gereinigten Fenstern dementsprechend offener. Dies hängt auch damit zusammen, dass mehr Sonne durch das Glas scheinen kann. Somit werden Ihre Räume direkt heller, was ebenso die Stimmung hebt und rundum für mehr Wohnqualität sorgt. Kurzum: Saubere Fenster machen glücklich.

So oft müssen die Fenster geputzt werden

Bei dieser Angelegenheit scheiden sich die Geister. Grundsätzlich wird gesagt, dass die Fenster alle zwei bis drei Monate gereinigt werden sollten. Doch dies ist nur ein Anhaltspunkt. Denn realistisch gesehen hängt der Verschmutzungsgrad Ihrer Fenster von Ihrer Gegend, dem Wetter und auch dem Vorhandensein von Kindern ab. Wohnen Sie beispielsweise neben einer Hauptstraße, werden die Fenster schneller von Straßenschmutz verunreinigt. Gerade in der kalten Jahreszeit sorgen Schnee und Regen für Schlieren und Schmutz. Gleichzeitig muss an dieser Stelle gesagt werden, dass Sie bestenfalls einmal vor dem Wintereinbruch putzen und dafür sorgen, dass die putzfreie Periode in den Winter fällt. Denn Schnee und Regen werden hier keinen Halt machen und die Fenster jedes Mal aufs neue beschmutzen. Auch bei Kindern gilt, dass diese gerne auf Fensterscheiben tapsen und dementsprechend ihre Fingerabdrücke hinterlassen.

Nichtsdestotrotz lässt sich nicht pauschal sagen, wie oft Sie die Fenster putzen sollten. Sind die Scheiben auch nach drei Monaten noch sauber, können Sie sich selbstverständlich noch Zeit lassen. Entscheiden Sie in diesem Sinne anhand Ihres persönlichen Befindens und Reinlichkeitsgefühls.

Fenster schlierenfrei putzen: leichter gesagt als getan

Wie putzt man eigentlich Fenster? Grundsätzlich scheint die Angelegenheit ja einfach. Bisschen sprühen, wischen und fertig. Wären da nicht die Außenumstände, wie die Höhe, oder die nach dem Trocknen entstehenden Schlieren. Vielleicht haben Sie sogar schon zahlreiche Gerätschaften durchprobiert, um endlich beeindruckende Ergebnisse beim Fensterputzen zu erzielen. Elektrischer Fenstersauger, Dampfreiniger, Tuch, Fensterwischer – nichts hat geholfen. Dazwischen haben Sie noch mit den Reinigungsmitteln selbst experimentiert, wobei von klarem Wasser bis Glasreiniger alles dabei war. Die Fenster werden allerdings immer noch nicht so sauber, wie Sie sich das vorstellen. Abgesehen davon gibt es wohl ein paar Bereiche der Scheiben, an die Sie sich gar nicht herantrauen. Hier kommt die professionelle Fensterreinigung natürlich gerade recht.

Denn Experten für die Fensterreinigung führen diese im Handumdrehen durch und versprechend am Ende glasklare Ergebnisse. An dieser Stelle bewähren sich Know-how und Erfahrung der Profis. So haben diese bereits eine bewährte Methode, welche sie wohl seit Jahren nutzen und perfektioniert haben. Davon profitieren am Ende Sie als Kunde. Denn nach der gründlichen Fensterreinigung durch die Experten können Sie auf glänzende, schlierenfreie und glasklare Fenster blicken.

Stichwörter: Höhenangst und Sicherheit

Höhenangst? - aus dem Artikel - Warum sich eine professionelle Fensterreinigung auch privat lohnt
Ohne Absturzsicherung keine Fensterreinigung ausführen – Hausjournal.net

Für manche Leute, welche beispielsweise in oberen Stockwerken wohnen, kommt die Fensterreinigung in Eigenregie gar nicht infrage. Denn die Höhe, in welcher Sie sich beim Putzen der Fenster befinden, ist nicht zu unterschätzen. So kann Ihnen nur beim Blick aus dem Fenster schon schwindlig werden, was natürlich vermieden werden sollte. Spätestens wenn es aber darum geht, die schwerer zugänglichen Bereiche zu reinigen und sich auf die äußere Fensterbank zu stellen, hört für Sie der Spaß auf. An dieser Stelle führt kein Weg um die professionelle Fensterreinigung herum. Denn hierbei sind Profis im Einsatz, welche die Arbeit in der Höhe gewöhnt sind. Dabei wird abhängig vom Stockwerk außerdem mit zusätzlichen Sicherungen und Hilfen gearbeitet. Immerhin müssen auch die Fenster von Hochhäusern einmal geputzt werden, wobei beispielsweise mittels Seiltechnik gearbeitet wird. Doch selbst, wenn Sie keine Höhenangst haben, wissen Sie sich durch die professionelle Durchführung in Sicherheit. Immerhin ist es schon bei scheinend sicheren Fenstern zu Unfällen gekommen.

Generell gilt übrigens, dass gebrechliche Personen lieber nicht die umfangreiche Fensterreinigung durchführen sollten. Ebenso sollten Sie von Methoden, wie das Steigen auf einen Sessel, unbedingt absehen. Schlussendlich ist nämlich nicht zu unterschätzen, dass die meisten Unfälle im Haushalt passieren und gerade Unfälle im Rahmen der Fensterreinigung brenzlig und lebensgefährlich enden können.

Zeit sparen mit der professionellen Fensterreinigung

Immer mehr Menschen setzen auf eine professionelle Reinigungskraft. Das liegt auch nahe, denn die Terminkalender werden immer voller und Sie versuchen mit aller Kraft zwischen Arbeit, Freizeit und Familie zu jonglieren. Damit wiederum alles gelingt und reibungslos abläuft, sollte die Umgebung allerdings immer sauber sein. Doch wie halten Sie Ihre Räumlichkeiten gänzlich sauber, wenn kaum noch Zeit hierfür bleibt? Genau hier springt eine Reinigungsfirma ein. Dabei können Sie selbst entscheiden, welche Leistungen in welchem Abstand von dieser durchgeführt werden sollen. Vielleicht möchten Sie lediglich, dass die monatliche Grundreinigung durch die professionellen Reinigungskräfte übernommen wird. Oder Sie erwarten sich gar die wöchentliche Reinigung Ihres zuhauses. Früher oder später wird es aber in jedem Fall Zeit für die Fensterreinigung. An dieser Stelle können Sie mit der beauftragten Reinigungskraft direkt vereinbaren, wann diese geputzt werden sollen. Dadurch müssen Sie keine weiteren Gedanken daran verlieren und können sich dafür über die plötzlich sauberen Fenster freuen.

Gleichzeitig darf nicht vergessen werden, dass die gründliche Reinigung der Fenster viel Zeit beansprucht. Als Faustregel sollten hier 45 Minuten eingerechnet werden, wobei die Dauer auch von der Anzahl der Fenster abhängt. Gerade im Einfamilienhaus kann Sie die Fensterreinigung einen freien Tag kosten. Legen Sie das Wischen der Scheiben also in die Hände des Experten, profitieren Sie nicht nur von den Ergebnissen, sondern sparen auch effektiv Zeit. So haben Sie mehr Platz für die schöneren Dinge des Lebens.

Eindrucksvolle Ergebnisse durch professionelle Arbeit

Haben Sie schon einmal eine Reinigungskraft arrangiert, werden Sie die Freude beim Betrachten der Ergebnisse kennen. Plötzlich scheinen selbst Konstrukte sauber, bei denen Sie nicht mal an die Reinigung gedacht hatten. Das ist bei der Fensterreinigung nicht anders. Denn die Experten sorgen nicht nur dafür, dass die Scheiben glänzen, sondern reinigen auch gleich die Fensterrahmen sowie etwaige Dichtungen. Je nach Umfang des Services wird selbst auf die Pflege der heiklen Teile Acht gelegt, was sich nach der professionellen Fensterreinigung sichtbar macht.

So finden Sie den Profi für die professionelle Fensterreinigung

Suchen Sie einen Experten für den Fensterputz, sind in der Regel übliche Gebäudereinigungsfirmen im Einsatz. Diese verfügen über ein umfangreiches Portfolio, welches auch das Wischen von Fenstern und Co umfasst. Der Vorteil bei solchen Firmen liegt darin, dass die Reinigungskräfte in der Regel für verschiedenste Situationen geschult sind. Somit können auch sehr hohe Fenster sowie Fenster in oberen Stockwerken einfach geputzt werden. Genauso können Sie für die Fensterreinigung aber Reinigungskräfte aus dem Kleingewerbe arrangieren. Hier wird ebenso gründlich gearbeitet und Sie können sich am Ende über die sauberen Fenster freuen.

Vorteil: mehr als nur die Fensterreinigung

Fenster perfekt gereinigt - aus dem Artikel - Warum sich eine professionelle Fensterreinigung auch privat lohnt
Selbst gemischte Fensterreiniger auf – Pinterest.de
Egal, ob Sie eine Firma für die Gebäudereinigung oder einzelne Reinigungskräfte arrangieren; Sie können an dieser Stelle direkt von mehreren Leistungen profitieren! So ist es sinnvoll, auf die Unterhaltsreinigung zu setzen. Bei dieser werden verschiedenste Reinigungsleistungen in bestimmten Abständen durchgeführt. Sie können hierbei entscheiden, um was es sich dabei handeln soll. Das Fensterputzen kann in diesem Sinne nur eine zusätzliche Tätigkeit sein. Gleichzeitig ist es möglich, dass Sie am Tag der Fensterreinigung auch andere Leistungen unterbringen. Das kann beispielsweise das Wischen Ihrer Böden oder das Entstauben von Oberflächen betreffen. Genauso ist es möglich, direkt die Fassadenreinigung durchführen zu lassen. Hierbei müssen Sie allerdings darauf achten, dass die gewählte Reinigungskraft auch für diese Leistung im Einsatz ist. Es lohnt sich in diesem Sinne immer, eine bedachte Wahl zu treffen.

Fazit: die professionelle Fensterreinigung lohnt sich immer

In gewerblichen Objekten liegt es auf der Hand, dass ein Profi die Fensterreinigung durchführen sollte. Immerhin können sich alle somit auf das Kerngeschäft konzentrieren – und für das Image sind glänzende Fensterscheiben ebenso wichtig. Doch im Privatbereich sieht es nicht anders aus. Denn auch hier möchten Sie sich lieber auf die schönen Dinge des Lebens konzentrieren. Genauso ist es Ihnen wichtig, dass Ihr zuhause adrett erscheint und Ihnen darüber hinaus Lebensqualität schenkt. Damit Sie sich außerdem vor Haushaltsunfällen bewahren und sich den Ärger sparen, rentiert sich die professionelle Fensterreinigung immer. In diesem Sinne liegt der Haken nur in den investierten Kosten, welche sich bei der Wahl eines seriöses Reinigungsunternehmen mit fairen Preisen aber auch in Grenzen halten. Dafür profitieren Sie in jedem Fall.