Sa. Sep 19th, 2020

sind-wir-reif

Tech und gadgets, Bewertungen

Trampolin Fitness und dessen unglaubliche Wirkung auf den ganzen Körper

Trampolin Fitness und dessen unglaubliche Wirkung auf den ganzen Körper

 58 Aufrufe,  2 views today

AnzeigeWarum Trampolinspringen ein gutes Training für den Körper ist

Vor etwa 20 Jahren begann der Siegeszug der Trampoline in die privaten Haushalte. Vor allem Modelle, die im Außenbereich aufgestellt werden können und bis zu fünf Meter Durchmesser aufweisen, haben sich als Dauerbrenner herausgestellt.

Dabei wird dieses Gerät noch überwiegend als Beschäftigung für Kinder und Jugendliche gesehen. Wer sich aber näher mit dem Springen auf einem Trampolin beschäftigt, der wird erkennen, dass es fit hält und ein sehr effektives Training für den ganzen Körper ist.

Aber warum ist das so? Wir klären auf.

Dabei wirkt sich Trampolin Fitness auf mehrere Aspekte unseres Körpers positiv aus:

  • Knochen: Das Springen belastet den Bewegungsapparat auf schonende Weise. Dadurch wird der Körper stimuliert, die Knochendichte zu erhöhen. Dieser Effekt ist schon vom Training mit Gewichten bekannt und scheint auch beim Trampolinspringen aufzutreten.
  • Muskeln: Das Springen belastet die Muskeln und erfordert auch ein gewisses Maß an Koordination, welches auch den Gleichgewichtssinn fördert.
  • Herz-Kreislauf-System: Da während des Springens alle Muskeln im Körper beschäftigt sind, ist das Herz-Kreislaufsystem damit beschäftigt, diese mit Blut und Nährstoffen zu versorgen. Das trainiert die Ausdauer und sorgt für eine bessere Gesundheit.

Daneben gibt es noch weitere positive Effekte auf den Menschen. So wird während des Trainings jede einzelne Körperzelle belastet und der Stoffwechsel trainiert. Neben den Effekten auf die einzelne Zelle ist das Training auch gesund für die roten Blutkörperchen und unterstützt die Fettverbrennung.

Für die Verbesserung der Ausdauer, Balance und deine Gesundheit reicht ein einfaches Programm, mit wenigen Minuten Bewegung pro Tag. Wer Jumping-Fitness dann noch mit anderem Sport, wie etwa Joggen kombiniert, der wird das Maximum aus so einem Workout holen.

Wichtig ist, wie bei jeder anderen Sportart, dass man die Übungen regelmäßig absolviert, um die Vorteile des Hüpfens auf den menschlichen Körper zu erleben.

Darauf sollte man beim Kauf eines Mini-Trampolins und Trampolins achten

Wer nun mit dem Gedanken spielt, sich ein Trampolin zu kaufen, der sollte ein paar Dinge beachten. Zunächst: Muss ein Kauf sein? Man kann auch im Rahmen eines Jumping Fitness-Kurs (viele Studios bieten Jumping Fitness an) ein Trampolin-Training absolvieren, ohne sich ein Trampolin zulegen zu müssen. Gerade ältere Menschen, die nicht an diese Art von Training gewöhnt sind, sollten dieser Bewegung im Rahmen einer kompetenten Anleitung, anhand eines medizinischen Trampolins nachgehen.

Wer aber den Platz und die finanziellen Mittel hat, der kann sich ein eigenes Trampolin kaufen. Wer nur innerhalb der Wohnräume Platz hat, der wird wohl nur ein kleines Trampolin kaufen können. Dieses passt auch in die kleinste Ecke, man kann damit eine Menge Spaß haben und den gesamten Körper trainieren.

Wer richtig Spaß haben will und über einen Garten oder eine große Terrasse verfügt, der kann auf einem großen Trampolin trainieren. Wichtig ist, dass dabei auf ein Sicherheitsnetz geachtet wird. Dieses beugt der Verletzungsgefahr vor, wenn ein Sprung schiefgeht und man im schlimmsten Fall das Trampolin verfehlen würde.

Egal, für welches Trampolin man sich entscheidet: Achten Sie auf namhafte Hersteller und auf das GS-Zeichen.